Bergsteigen Löbejühn
 


 

Am 11. - 12.5. stand unser Kletterwochenende,
unter der fachmännischen Anleitung befreundeter Bergsteiger,
bei Löbejühn an. Das Wetter war  gut, und genauso gelaunt
schlugen wir dann auch unsere Zelte auf.

Als erstes standen Abseilübungen am Steinbruch an, so etwa 12-15 m abwärts.


dabei war es ganz angenehm zu wissen, daß man Wasser unter sich hatte, das
wäre dann wohl nicht so hart.
 

Dafür war es dann der Aufstieg. Für den völlig Ungeübten wäre...

            so...                 lieber gewesen als                 ...so!

Aber die Eigentümlichkeit einer Wand ist nunmal das Unten und Oben,
und außerdem wollten wirs, also taten wirs auch.

Am nächsten Morgen stand das reine Festland auf dem Programm.

Das einzigste Wasser diesmal weit und breit war das auf unserer Stirn.

Und nach der Einweisung floß das dann auch reichlich, genau wie am Vortag.

Und so blieb das Fazit: es war ein super Wochenende
mit viel Spaß, gutem Wetter und tollen Erlebnissen.
Und das muß wiederholt werden...



NVANVA 2GSTAktuellAngler´s WünscheStartseite